Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten


Personenbezogene Daten sind gemäß Artikel 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mailadresse, Ihre Telefonnummer oder auch Ihre IP-Adresse. Keine personenbezogenen Daten sind solche Informationen, mit deren Hilfe Sie nicht identifizierbar sind, z.B. anonymisierte Daten und Informationen.


Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten


a) Protokolldaten/Server-Log-Files
Beim Zugriff auf dieses Webangebot werden

• die IP-Adresse

• der Hostname des zugreifenden Rechners

• der Browsertyp/ Browserversion

• das verwendete Betriebssystem

• die Referrer URL

• und die Uhrzeit der Serveranfrage


erhoben und in einer Protokolldatei gespeichert.

b) Daten im Onlinekontaktformular
Soweit Sie das Onlineformular zur Kontaktaufnahme nutzen werden

• Ihre Firmenzugehörigkeit

• Ihre Abteilungszugehörigkeit

• Ihr Name und Vorname

• Ihre E-Mailadresse

• Ggf. Ihre Telefonnummer

• und ggf. der Inhalt Ihrer Nachricht/Mitteilung


erhoben und verarbeitet.

Überwiegendes Interesse als Rechtsgrundlage


Rechtsgrundlage für die Speicherung der Protokolldaten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Deren 7tägige Speicherung erfolgt ausschließlich zum Zweck der Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs des Servers. Dieses Interesse an der Betriebssicherheit des Servers überwiegt dabei etwaige Interessen an einer sofortigen Löschung obiger Daten. Sie als Webseitenbesucher haben zudem ein gleichgelagertes Interesse eine möglichst sichere Webseite aufrufen und nutzen zu können.


Einwilligung als Rechtsgrundlage


Ohne Ihre Einwilligung werden – außer den automatisch gespeicherten Protokolldaten (s.o.) – keine personenbezogenen Daten über Sie erhoben oder gespeichert. Nur Sie entscheiden darüber, ob Sie zum Zweck der Kontaktaufnahme oder zum Zweck des Bezugs des Newsletters personenbezogene Daten bekannt geben oder nicht. Wenn Sie solche Daten über sich selbst angeben, erteilen Sie damit Ihre Einwilligung zur Speicherung und Nutzung im datenschutzrechtlichen Sinne. Diese von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden ausschließlich dazu verwendet, um Ihre Anfrage zu beantworten bzw. um Ihnen die erbetenen Informationen oder Angebote zukommen zu lassen. Die erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Für den Newsletter erfolgt dies zum Beispiel über den „Austragen“-Link im jeweiligen Newsletter.


Cookies


Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unserer Seite zu ermöglichen. Die Sitzungscookies (auch Sessioncookies genannt) werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht. Es werden allerdings auch Cookies eingesetzt, die auf Ihrer Festplatte verbleiben. Deren Verfallszeit ist auf ein Datum in der nahen Zukunft, in der Regel der Folgetag, eingestellt. Bei einem weiteren Besuch wird dann automatisch erkannt, dass Sie bereits auf der Webseite waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen (sog. Langzeit-Cookies). Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie allgemein in Ihren Browser-Einstellungen verhindern. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben.


Analyse durch WiredMinds


Diese Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der wiredminds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens. Dabei werden ggf. Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und sinnvoll werden diese Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an wiredminds übermittelt oder direkt von wiredminds erhoben. wiredminds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erfasst werden, erfolgt deren sofortige Anonymisierung durch Löschen des letzten Nummernblocks. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.


Webinare mit GoToWebinar


Um Webinare über das Internet durchführen zu können, setzt Orbis die Softwarelösung GoToWebinar von LogMeIn, Inc. 333 Summer Street, Boston, MA 02210 USA ein. Für die Bereitstellung dieses Dienstes und die damit verbundene Datenverarbeitung ist LogMeIn, Inc. die für die Verarbeitung Verantwortliche. Die Datenschutzerklärung von LogMeIn finden Sie hier. Für die Durchführung des Webinars übermitteln wir Ihre Anmelde- bzw. Kundendaten an LogMeIn, Inc. Für die Durchführung des Webinars wird eine verschlüsselte Verbindung zwischen Ihnen und dem Organisator des Webinars aufgebaut. Während des Seminars von den Teilnehmern gestellte Fragen und zugehörige Antworten werden ebenfalls aufgezeichnet und beim späteren Abruf des Webinars wiedergegeben. Während und nach der Durchführung des Webinars werden Statistikdaten gesammelt. Nehmen Sie an einem Webinar teil, erhalten wir zusätzlich zu Ihren Anmeldedaten Informationen über die Teilnahmedauer, Interesse an dem Webinar, gestellte Fragen bzw. gegebene Antworten zum Zweck der weiteren Kundenbetreuung oder zum Ausbau des Nutzererlebnisses.


Sicherheit


Um Ihre persönlichen Daten vor Missbrauch zu schützen, ergreift die ORBIS AG alle ihr zur Verfügung stehenden aktuellen technisch-organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen.


Ihre Rechte


Nach der Datenschutzgrundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten Daten. Auf Anfrage teilt ORBIS als Anbieter Ihnen mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Wenn Sie Fragen zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten auf der Webseite haben, können Sie sich jederzeit an den Anbieter per Post unter ORBIS AG, Nell-Breuning-Allee 3-5, 66115 Saarbrücken wenden oder gegebenenfalls per E-Mail an datenschutz(at)orbis.de.


Daneben haben Sie weitere Rechte, wie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung der erhobenen Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde sowie das Recht auf Übertragbarkeit der Daten. Schließlich haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.


Kontaktangaben des Datenschutzbeauftragten


DATENSCHUTZ-CONSULT.DE
Dr. Mark Bedner
Frühlingstr. 8
66424 Homburg
Telefon: +49 (0)6 84 85 25 86 87
E-Mail: info(at)datenschutz-consult.de


Kontakt